Kontakt

  |  

Impressum

  |  

AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen

  |  

Datenschutz

  |  

Haftungsausschluss

  |  

Hilfe

  |  

Preise+Versand

  |  

Sitemap

  |  

Sie sind hier:  >> Über uns  >> Philosophie 

Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Mein Konto

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


Philosophie

Die Zertifizierung aus den Blickwinkeln einer Qualitätsbeauftragten, einer Unternehmensberaterin,
einer Auditorin (Prüferin), einer Mitarbeiterin und einer stell. Leiterin eines Unternehmens führte zum Hauptaugenmerk auf folgende Punkte:

Die 10 besten Tips zur Einführung von Managementsystemen:
- Setzen Sie die Frist bis zur Zertifizierung nicht zu lang an (max. 9 Monate), je länger, um so zäher!
- Benennen Sie eine anerkannte Person als "Qualitätsbeauftragten", vgl. >Aktivitäten bis zur Zertifizierung< >Aufbau der Unterlagen<
- Orientieren Sie sich an bisherigen Abläufen / Unterlagen (ca. 90% der Norm sind schon erfüllt!).
- Binden Sie Ihre Mitarbeiter bei der Unterlagenerstellung konsequent mit ein!
- Binden Sie alle Mitarbeiter ein (alle arbeiten mit = Mitarbeiter).
- Erkennen Sie Verbesserungspotential und setzen Sie es um.
- Ein Managementsystem ist eine Führungsaufgabe, bringen Sie sich als Geschäftsführer ein.
- Schulen Sie alle Ihre Mitarbeiter nachweisbar in den fertig erstellten Unterlagen.
- Machen Sie unbedingt ein Voraudit/Internes Audit und erstellen Sie den Jahresbericht/Management Review!

Der wesentliche Punkt bei Zertifizierungen ist die Praxisorientierung.

Der Unterschied zwischen einer starren bürokratischen und einer flexiblen kundenorientierten Arbeits-
weise
ist geringer, als vielfach geglaubt wird. So liegt unser Hauptaugenmerk auf für alle Mitarbeiter nachvollziehbare und sinnvolle Unterlagen und Verbesserungen, die von allen mitgetragen werden.


zurück
zu: >Über uns<

 

 

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen

  |  

Datenschutz

  |  

Haftungsausschluss

  |  

Hilfe

  |  

Preise+Versand

  |  

Sitemap

  |